Nachschau - Veranstaltung im Oktober 2010

Sicherheitspolitik im feierlichen Rahmen
Sektion Wuppertal/Bergisch-Land zeigt Stil

Ekkehard Tautz, Leiter unserer Sektion in Wuppertal/Bergisch-Land, beweist seit über 15 Jahren, dass die sicherheitspolitische Öffentlichkeitsarbeit durchaus vereinbar ist mit Stil, Tradition und Eleganz. Die meisten seiner Veranstaltungen führt er im Gesellschaftshaus Concordia in Wuppertal-Barmen durch. Vis à vis dem ehrwürdigen Barmer Rathaus am Johannes-Rau-Platz. Und das macht er oft in guter Kooperation mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft, mit der Gesellschaft Concordia und auch dem Wuppertaler Offizierverein.

v.l. OTL a.D. Wolfram Heydel, Vorsitzender Gesellschaft Concordia zu Wuppertal-Barmen, Brigadegeneral a.D. Dieter Farwick und OTL a.D. Ekkehard Tautz, Sektionsleiter Wuppertal/Bergisch-Land; im Hintergrund die Concordia

(Zum Vergrößern: Bild anklicken)

Diesmal sprach Brigadegeneral a.D. Dieter Farwick aus Sigmaringen. General Farwick kann über eine lange Karriere in Bundeswehr und NATO zurück blicken. Jetzt ist er Chefredakteur einer internationalen Internetzeitung in der Außen- und Sicherheitspolitik (http://www.worldsecuritynetwork.net). Sein Thema in Wuppertal war die globale Vernetzung und die daraus resultierenden sicherheitspolitischen Herausforderungen. Sogar die ersten Stellungnahmen zur Bundeswehr-Reform 2010/2011 konnten diskutiert werden.

Feierliches Ambiente im Gesellschaftshaus Concordia

(Zum Vergrößern: Bild anklicken)

Feierlich war es, nicht nur wegen des festlichen Abendessens mit den Mitgliedern und Gästen der Sektion. Vortrag und lebhafte Diskussion ließen nur zufriedene Teilnehmer nach Hause fahren.

Interessante Gespräche mit dem Referenten

(Zum Vergrößern: Bild anklicken)


Text:   Martin Gerdes
Fotos: GfW NRW
 

Oben                                                                                                                                                                   Zurück

Unsere Partner: