Nachschau - Veranstaltung am 22.03.2012

 

 


Zur Veranstaltung:
Bei dieser Fortbildungsveranstaltung für Ärzte werden Bundeswehrärzte über den Wandel im Sanitätsdienst der Bundeswehr und die Vernetzung mit der zivilen Versorgung sowie über spezifische Erfahrungen im Auslandseinsatz vortragen.

Die vier Referenten kommen von der 1. PzDiv in Hannover, dem Kdo Schnelle Einsatzkräfte SanDienst in Leer und den Bundeswehrkrankenhäusern Berlin und Hamburg. Letztere gehören zu den sog. Konsiliargruppen und verfügen über eine hohe eigene Einsatzerfahrung.

Die Veranstaltung ist in erster Linie für Ärzte und Pflegepersonal gedacht und soll die langjährige Zusammenarbeit zwischen dem Klinikum, den niedergelassenen Ärzten und dem Sanitätsdienst der Bundeswehr über die Brücke „GfW“ wiederbeleben, nachdem sie durch Neubau und Umorganisation des Klinikgebäudes unterbrochen war.

 

Oben                                                                                                                                                                    Zurück

Unsere Partner: