Nachschau - Veranstaltung am 15.04.2014

 

 

Informationsfahrt

Wir besuchen
Schule für Feldjäger und Stabsdienst der Bundeswehr

 Hannover

Koptisch-orthodoxes Kloster
der Jungfrau Maria und des heiligen Mauritius

Höxter-Brenkhausen

 am Dienstag, 15. April 2014

*****

Pressebericht

vom 25.04.2014

Sektion Minden im koptisch-orthodoxen Kloster der Jungfrau Maria und des heiligen Mauritius, Höxter-Brenkhausen

Minden (mt/um). Es schien ein Kontrastprogramm zu sein, welches die Mitglieder der Sektion Minden der Gesellschaft für Sicherheitspolitik sich bei ihrer jährlichen Informationsreise "Einblicke 2014" vorgenommen hatten. Zuerst besuchten sie die Schule für Feldjäger und Stabsdienst in Hannover. Von der Fülle der Aufgaben dieser Ausbildungseinrichtung waren alle beeindruckt. Anschließend ging es zum Kloster Brenkhausen bei Höxter, das seit 1993 der koptischen Kirche gehört. Die Besichtigung einschließlich einer Andacht werteten alle Reiseteilnehmer als besonderes Erlebnis. Dennoch verließen sie etwas bedrückt das Kloster, waren doch die Worte von Bischof Damian nachhaltig: "Dass überhaupt noch Christen in Ägypten leben, das ist das achte Weltwunder, denn die Möglichkeit, seine Religion auszuüben, ist sehr schwierig."

Fotonachweise:

Internes Verbandsabzeichen der Schule für Feldjäger und Stabsdienst der Bundeswehr, public domain

Emmich-Cambrai Kaserne 2009, Autor: Lesch/Wikipedia, Lizenz: CC BY-SA 3.0 DE

Kloster Brenkhausen 2008, Autor: Patrick Seidler/Wikipedia, Lizenz:  CC-BY-SA-2.0-DE

 

Oben                                                                                                                                                                    Zurück

Unsere Partner: