Nachschau - Veranstaltung am 30.09.2013

 

 

Vortragsabend

 zum Thema

Die dunkle Seite des Internets -

Risiken und Hinweise zur sicheren Handhabung

Referent:

Foto: Herbert Busch

Oberstleutnant Volker Kozok

Referent beim Beauftragten für den
Datenschutz in der Bundeswehr

am Montag, 30. September 2013, 18.15 Uhr

im Dietrich-Bonhoeffer-Kolleg (Aula),

Elisabethstr. 86, 32756 Detmold

 

*****

vom 02.10.2013

Internet-Experte empfiehlt eine gesunde Skepsis

Vortrag vor 100 Besuchern in Detmold

Detmold. Volker Kozok, Datenschutzbeauftragter der Bundeswehr, hat in Detmold einen Vortrag gehalten. Vor rund 100 Besuchern sprach er über die Tücken des Internet. Denn: Dieses hat laut dem Referenten durchaus auch eine "dunkle Seite". Sein Rat: "Im Netz gilt es, stets eine gesunde Skepsis an den Tag zu legen." 

vlnr. Sektionsleiter Lippe-Detmold, Dr. Karl-Hans Schloßstein, OStDir'in Claudia Eikmann (Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg Detmold) und OTL Volker Kozok (Technischer Referent bei Beauftragten der BW für Datensicherheit; BMVg Bonn) bei der Veranstaltung am 30.September zum Thema "Die dunkle Seite des Internet".


Zur Veranstaltung:
Die immer häufigere und vielschichtigere Nutzung des Internets bringt uns Vorteile, die in jeder Lebenslage nützlich sind bzw. sein können. Das gilt für alle Generationen. Zugleich sind damit jedoch auch die Risiken gewachsen, denen wir uns oft unbewusst ausgesetzt sehen: Unbefugte Nutzung unserer Daten; Verbreitung falscher diffamierender Behauptungen über uns; illegale Zugriffe auf unsere Dateien; Hacker-Angriffe; cyber crime-Attacken usw. Aktuell kommt die Diskussion um die wahrscheinlich illegale Nutzung unserer Daten durch die Geheimdienste hinzu.

OTL Kozok ist ein ausgewiesener IT-Sicherheitsexperte und IT-Forensiker, der auch auf der internationalen Bühne bei zahlreichen Veranstaltungen sein Wissen und seine langjährigen Erfahrungen sowohl einem Fachpublikum als auch einem weniger kundigen IT-Anwenderkreis anschaulich vermittelt.

Dieser Vortrag zielt also sowohl auf jugendliche IT-Enthusiasten als auch auf die ,,Generation 50 plus" in der Absicht, das Verständnis für einen bedächtigeren Umgang mit dem Internet zu wecken und uns technische Hintergründe, Fallen und Vorsichtsmaßnahmen zu erläutern. Wir kooperieren erstmals mit dem Dietrich-Bonhoeffer-Kolleg im Rahmen einer schulischen Veranstaltung, erwarten daher einen großen Zuspruch seitens der Schüler und Fachlehrer.

 

Oben                                                                                                                                                                    Zurück

Unsere Partner: