Nachschau - Veranstaltung am 15.03.2012

 

 

Mitgliederversammlung

 

Donnerstag, 15. März, 19.30 Uhr

im Schützenheim der St. Sebastianus

Schützenbruderschaft Lechenich e.V.

in Erftstadt-Lechenich

Tagesordnung:

TOP 1:  Begrüßung

TOP 2:  Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder

TOP 3:  60 Jahre GfW - Bericht zur Lage der GfW auf Bundes- und

              Landesebene

TOP 4:  Sachstandsanalyse zur aktuellen Situation unserer Sektion

TOP 5:  Tätigkeitsbericht für 2011/2012

              - eigene Veranstaltungen

              - Kassenbericht

              - Bericht der Kassenprüfer

              - Entlastung des Vorstandes

TOP 6: Neuwahlen

             - Wahl eines Wahlleiters

             - Wahl des Sektionsvorstandes

             - Wahl der Kassenprüfer

TOP 7: Ausblick auf das Veranstaltungsprogramm II/2012

TOP 8: Verschiedenes

*****

Sektionseigener Bericht

 zur Mitgliederversammlung 2012

Sektionsleiter Burkhard Popien begrüßte 18 Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung.

Nach einer Gedenkminute für drei in diesem Jahr verstorbene Mitglieder gab der SL anlässlich des 60-jährigen Bestehens der GfW einen Überblick über die Historie unserer Gesellschaft.

Danach trug er eine ausführliche Analyse zur gegenwärtigen Lage der Sektion vor und wagte auch einen Blick auf die zukünftigen Jahre.

Es schloss sich der Tätigkeitsbericht mit einer Darstellung der Veranstaltungen seit der vorjährigen Mitgliederversammlung an.

Die positive Finanzlage der Sektion wurde von der Versammlung ebenso zustimmend zur Kenntnis genommen wie der Bericht der Kassenprüfer.

Folglich stand der einstimmigen Entlastung von Sektionsleiter und Schatzmeister nichts im Wege.

Für die Wahl als Sektionsleiter und Schatzmeister kandidierten lediglich die bisherigen Amtsinhaber B. Popien und H. J. Albrecht. Beide wurden bei eigener Enthaltung ohne Gegenstimme wiedergewählt.

Sie nahmen die Wahl an, behielten sich aber einen Rücktritt vor Ablauf der dreijährigen Amtsperiode vor, wenn gesundheitliche Gründe dieses erfordern würden oder wenn die Teilnehmerzahlen an den Veranstaltungen sich so negativ entwickeln würden, dass der einzubringende Aufwand in keinem vertretbaren Verhältnis mehr stünde.

Außerdem wiesen beide darauf hin, dass sie für eine weitere Amtsperiode aus Altersgründen nicht mehr kandidieren werden.

Anschließend gab der SL die nächsten Planungen bekannt.

Unter Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurde angeregt, eine Arbeitsgruppe zur Zukunft der Sektion zu bilden.

Seitens des Hausherrn unseres Veranstaltungslokals wurde eine Mannschaft der Sektion zum Bürgerschießen der St. Sebastianus Schützenbruderschaft am diesjährigen Himmelfahrtstag (17. Mai) eingeladen.

Die Versammlung regte für den Herbst 2013 eine mehrtägige Informations- und Bildungsreise nach Dresden an.

 

Nach zweistündiger Dauer schloss der SL eine insgesamt informative und harmonisch verlaufene Mitgliederversammlung.

 

Burkhard Popien

Sektionsleiter

 

Oben                                                                                                                                                                   Zurück

Unsere Partner: