Nachschau - Veranstaltung vom 18. - 20.06.2013

 

Zur Veranstaltung:

Der Europäische Rat, das höchste Beschlussgremium der Europäischen Union, wird im Dezember 2013 weitreichende Entscheidungen zur Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik, GSVP, treffen. Ziel ist es, der bislang „unterentwickelten“ GSVP unter dem Dach einer gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik neue Impulse zu geben, um den selbstgesteckten Zielen und Verantwortlichkeiten bei der Sicherheit Europas gerecht zu werden.

Die entsprechenden Vorbereitungen hierzu, insbesondere im Europäischen Auswärtigen Dienst, EAD, und im EU-Parlament bieten einen geeigneten Anlass, im Rahmen einer Studienreise die maßgeblichen Institutionen kennen zu lernen und einen Einblick in deren aktuelle Projekte zur GSVP zu erhalten. Dies schließt auch den Besuch des NATO-Hauptquartiers sowie des deutschen militärischen Verbindungsstabes zu EU und NATO ein. Das detaillierte Programm nebst Anmeldeformular finden Sie im Anhang. 

Für die Durchführung der gemeinsam mit dem Regionalkreis Dortmund der Deutschen Atlantischen Gesellschaft und dem Reservistenverband initiierten Studienreise konnte die Karl-Arnold-Stiftung gewonnen werden, die über umfangreiche Erfahrungen mit derartigen Bildungsangeboten verfügt.

 

Oben                                                                                                                                                                    Zurück

Unsere Partner: