Nachschau - Veranstaltung am 15.10.2014

 

 

Vortrags- und Diskussionsabend

zum Thema

Referentin:

Julia Weigelt

freie Journalistin, Hamburg

Preisträgerin  Journalistenpreis der GfW

 

am Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19.30 Uhr

im Haus Basten

 Konrad-Adenauer-Str. 118, Geilenkirchen

 

Zur Veranstaltung:

Die Schreckensnachrichten über Flüchtlingstragödien im Mittelmeer reißen nicht ab. Immer neue Krisenherde wie Mali, Libyen, die Zentralafrikanische Republik und Syrien oder Irak lassen den Strom anschwellen. In einer oft emotional geführten Debatte über diese Ereignisse droht die eigentliche Frage unterzugehen: Wie sieht eine westlich-humanistische Flüchtlingspolitik aus und wie muss Europa sich positionieren? Unsere Referentin, Julia Weigelt, geht ein auf die Ursachen, warum Menschen ihre Heimat verlassen und zeigt auf, warum Migration und Flüchtlingsströme heute genauso Bestandteil deutscher Sicherheits-politik sind wie z. B. Auslandseinsätze der Bundeswehr.

 

Oben                                                                                                                                                                    Zurück

Unsere Partner: